Sebastian Link – wasserFEST

Sebastian Link

Das bietet Dir Sebastian Link am wasserFEST

  • 1 x MÄNNERKREIS: MANN-SEIN-LEBEN, Männerkreis | Circle
  • 1 x MÄNNERWORKSHOP: MANN-SEIN-LEBEN, Achtsamkeitscoaching | Workshop

Mann sein – mutig, klar, mit Herz

Sebastian Link ist Mann und Mentor, Familienmensch und Abenteurer, Liebender und Krieger.

Seit über zehn Jahren unterstützt er Menschen mit seiner intensiven Arbeit, ihre eigene Vision zu finden, an sich zu glauben, Krisen zu bewältigen und über sich selbst hinaus zu wachsen.

Warum er ein guter Männer-Mentor ist? Weil er es auch nicht in die Wiege gelegt bekam.

Er hat selbst auch viele Tiefen durchlebt in allen Lebensbereichen eines Mannes. Ängste, Zweifel, Unsicherheiten mit Frauen und Sex, Versagen, Verzweiflung...

Sebastian kennt die Herausforderungen, die Männer heutzutage beschäftigen und er ist daran gewachsen wie auch Du und all die interessierten wasserFESTler daran wachsen können, wenn Du Dich dafür entscheidest.

Runter vom Irr-Weg 

Mit 18 Jahren stand er da, Gymnasium fertig und keine klare Vision für sein Leben. Sebastian tat was viele tun, einfach mal irgendwas. Er startete an der Universität sein Veterinär-Studium.

Der Grund: Er wollte, dass sein Vater und seine Familie stolz auf ihn sind. Und weil ein oberflächlicher Berufseignungstest ergab, dass es doch toll wäre, irgendwas mit Tieren zu machen. War er glücklich? Nein, ganz und gar nicht.

Er hatte keine Freude mit seinen Lebensziel und fühlte sich gefangen in den vorgegebenen Strukturen. Gegenüber Frauen fühlte er sich unsicher, Beziehungen scheiterten und sexuell war er extrem unsicher. Es belastete Sebastian mehr als es Spaß machte.

Als der Tod seinen Schrecken verlor

Nach seinem ersten Studienjahr kam der entscheidende Einschnitt in sein Leben. Sebastian fühlte sich schon länger körperlich unwohl, war schon geschwächt als er ins Krankenhaus kam und bekam die Diagnose Krebs, im höchsten Stadium.

Es gab eine Nacht in der Sebastian ganz wörtlich dem Tod ins Auge blickte und diese Begegnung sollte sein Leben radikal verändern.

In dieser Nacht verlor der Tod seinen Schrecken für Sebastian und er fragte sich selbst: Wenn es keine Sicherheiten gibt und es wirklich so ist, dass man jeden Tag sterben kann,

„Was würdest Du tun wenn Du keine Angst hättest?“

Er traf die bewusste Entscheidung gesund zu werden und sein Leben in völlig neue Bahnen zu lenken. Scheiß drauf, was die Gesellschaft, Eltern, Freunde sagen, ich wollte mein Leben so leben wie es mir gut tut. Ich wollte mich selbst und meine eigene Vision fürs Leben finden.

Draußen in der Natur sein, Indianer spielen

Nachdem Sebastian nach fünf Monate völlig gesund war, begann ein neues Leben für ihn. Er wollte das tun, was ihm als Kind schon immer Freude bereitete. Draußen in der Natur sein, Indianer spielen.Sebastian begann seine Ausbildung zum Natur und Wildnis Trainer und ging jahrelang auf viele innere und äußere Reisen um zu lernen.

Er wollte einfach mehr vom Leben: Wurde Natur und Wildnistrainer. Wanderte mit einem Ältesten der Hopi Indianer. Lernte Energiearbeit sexuelle Geheimnisse aus dem TAO. Setzte sich mit Hawaiianischer Körperarbeit und Cranio Sacrale Therapie auseinander. Wurde von einem peruanischen Schamanen initiiert. Und tanzte Haka mit einem Hawaiianischen Krieger.

Frauen als intensivsten Lehrmeister

Aber die intensivsten und herausforderndsten Lehrer in Sebastians Leben wurden die Frauen, denen er begegnete, weil sie ihn da herausforderten, wo es am meisten weh tat und was er gleichzeitig am meisten begehrte: Sein Gefühl für Männlichkeit.

Nach sechs Jahren „Wanderung“ eröffnete Sebastian seine Praxis für psychosomatische Körperarbeit und startete seine Seminartätigkeit.

Männer-Krieger-Camp

Und nach zehn Jahren Erfahrung mit hunderten Klienten und Seminarteilnehmern, wurde es Zeit die ganze Essenz seiner Arbeit in ein Herzens Projekt zu stecken: Das Männer-Krieger-Camp in der Nähe von Salzburg.

Gino Tudor, München

Absolut authentisch und eine Bereicherung für mein Leben.

P.Bucher, Luzern

Eine horizonterweiternde Erfahrung, die mich näher zu mir selber brachte.

T.O., Wien

Ich habe mich noch nie so männlich gefühlt, wie nach der Arbeit mit Sebastian.

Verbindet euch

Du möchtest Dich bereits vor dem wasserFEST mit Sebastian Link in Verbindung setzen? Und auch nach dem wasserFEST mit ihr in Verbindung bleiben? Dann tauche ein in Sebastians digitale Welt und benutze dort einen ihrer Kanäle um euch zu verbinden: