Gudrun Kohla

Pilates für Yoginis & Frauenwissen

Das bieten Dir Gudrun Kohla am wasserFEST

  • 3 x HORMONYOGA FÜR FRAUEN – DEINE ÜBUNGSROUTINE, Frauenwissen | Klasse / Practice
  • 1 x PILATES BASICS FÜR YOGINIS, Achtsame Bewegung | Workshop
  • 1 x PILATES FÜR YOGINIS – FOKUS CORE, Achtsame Bewegung | Klasse / Practice
  • 1 x PILATES FÜR YOGINIS – FOKUS HÜFTE, PO, BEINE, Achtsame Bewegung | Klasse / Practice
  • 1 x PILATES FÜR YOGINIS – FOKUS SCHULTER, ARME, Achtsame Bewegung | Klasse / Practice
  • 2 x WORKSHOP HORMONYOGA FÜR FRAUEN, Frauenwissen | Workshop

Freude uns Spaß an der Bewegung

Gudrun Kohla ist Yogalehrerin (Yoga Alliance® RYT 500h, E-RYT 200h, YACEP), Hormonyoga Lehrerin, Pilates Matwork Trainerin und Pilates Studio&Reha-Trainerin.

Ihr Ziel ist, Menschen Freude und Spaß an Bewegung zu vermitteln. Sie zu motivieren, ihren Körper wahrzunehmen, ihre Kraft, Beweglichkeit und Koordination zu verbessern, ihre Bewegungsmuster zu optimieren, Energie zu tanken und dabei in jeder Hinsicht regelrecht zu wachsen.

Ihre Begeisterung gilt Menschen, in allen Facetten ihres Seins. Und Bewegung – im Kopf, im Körper und in Geist & Seele.

Das immer vorhandene, unvermeidliche Zusammenspiel von Körper und Psyche fasziniert sie und zieht sich als roter Faden durch ihr Leben, ihre beruflichen Tätigkeiten, ihre Aus- und Weiterbildungen und jedes ihrer Trainings.

Eine freudvolle und nachhaltig schmerzfreie Yogapraxis

Gudrun leitet ein Pilates und Yogastudio in Wien, arbeitet im Management eines internationalen Konzerns und ist als Unternehmens- und psychologische Beraterin und Mentorin tätig.

Sie ist Mutter zweier erwachsener Söhne, leidenschaftliche Sportlerin und begeisterte Lernende.

Am wasserFEST bietet Gudrun Workshops und Klassen zu „Hormonyoga für Frauen“ sowie „Pilates Basics für YogInis“ an.

Im Hormonyoga-Workshop erlernst du die gesamte Übungsserie der HormonYOGA Therapie nach Dinah Rodrigues, bei der Gudrun auch ihre Ausbildung absolviert hat.

Pilates ist die perfekte Ergänzung zu deiner Yogapraxis: Ein starkes Körperzentrum (dein „Powerhouse“), die Fähigkeit der segmentalen Ansteuerung der Wirbelsäule in allen Bewegungsrichtungen und -ebenen und gute muskuläre Anbindung der Gliedmaßen, speziell der Schulter, sind die besten Voraussetzungen für eine freudvolle und nachhaltig schmerzfreie Asanapraxis.

Bilder werden geladen – bitte habe noch ein wenig Geduld...

Verbindet euch

Du möchtest Dich bereits vor dem wasserFEST mit Gudrun in Verbindung setzen? Und auch nach dem wasserFEST mit ihr in Verbindung bleiben? Dann tauche in die digitale Welt von Gudrun ein und benutze dort einen ihrer Kanäle um euch zu verbinden: