Special am Berg – wasserFEST

Das wasserFEST "Special am Berg"

am Wildseeloder – dem Fieberbrunner Hausberg

Du möchtest am wasserFEST ganz weit hinauf? So weit hinauf, dass der Himmel zum Greifen nahe scheint? Diesen Wunsch erfüllen wir Dir gerne! Und zwar heuer gleich an drei Tagen: Am Donnerstag, Freitag und Samstag. An diesen drei Tagen laden wir Dich und weitere 99 wasserFESTler ab den frühen Morgenstunden zu täglich zwischen zwei bis vier ganz speziellen Workshops und am Donnerstag und Samstag zu Performances auf den Wildseeloder ein.

Vom Lauchsee aus ist es nur ein Katzensprung, hinauf auf den Berg. Über einen wunderschönen Weg, der Dich durch saftige Blumen- und Kräuterwiesen führt, erreichst Du in nur wenigen Gehminuten die Talstation der Bergbahnen Fieberbrunn.

In einer 3-Stunden-Wanderung erreichst Du von der Bergstation aus das Gipfelkreuz des markanten Fieberbrunner Hausbergs, dem wunderschönen Wildseeloder.

Dort oben auf 2.117 Meter bietet sich Dir eine Deinen Geist in Jubelstimmung versetzende Fernsicht.

Unweigerlich kommen uns beim Gedanken daran die Worte des großen Antoine De Saint-Exupérys ins Bewusstsein: "Ich weiß Dir Dank dafür, dass Du mich so hinnimmst, wie ich bin mein Freund, ich brauche Dich wie einen Gipfel, auf dem man freier atmet!"

Ja nicht nur reine Luft, sondern auch frisches Wasser gibt es hier am Wildseeloder – wie der Name schon sagt – reichlich.

Dort oben, wo die Zeit still steht

Und zwar nicht ganz soweit oben wie das Gipfelkreuz. Von der Bergstation aus bis Du eine gute halbe Stunden zu Fuß bis an den Wildseelodersee unterwegs. Der Fußmarsch ist einfach zu bewältigen. Der Weg traumhaft schön. Dort auf knapp 2.000 Meter hat Mutter Natur ein besonderes Juwel hingezaubert.

Der Wildseelodersee gilt als einer der schönsten Bergseen der Alpen. Wenn Du den schönen Familienwanderweg entlang gehst, dann blitzt er plötzlich vor den Gebirgskuppen im Bergkessel hervor. Und für einen kurzen Augenblick scheint die Zeit tatsächlich still zu stehen – dann, wenn sich die umliegenden Berge an der kristallklaren Wasseroberfläche spiegeln und man eins wird, mit der Stille der Natur und ganz angekommen ist, im Hier und Jetzt.

 

Themen vom Special am Berg

Dort in Mitten der Stille des Wildseelodersee kannst Du am SUP-Yoga-Workshop von Christina Hahn und Joel Rojas teilnehmen. Surfbords am Berg? Ein Bild, das sich Dir gewiss nicht alle Tage bietet. Am Seeufer kannst Du Dich in den Yoga-Workshops von David Suppan ("Morning Flow") und Christine Nilica ("Wake Up Flow")  mit Deinen Wurzeln und Flügeln zugleich verbinden.

Auf unvergessliche Berg-Kräuter-Entdeckungsreisen laden Dich Stefanie Sommerauer ("Kräuterwanderung mit Yoga und Meditation"), Alexander Schatz ("Heilpflanzen, Giftpflanzen und Einführung in die Geomantie") und Sophie Erdmann & Veronika Lindlbauer ("Frauenheilkräuter entdecken und anwenden") ein.

Ganz der bewussten Bewegung am Ufer des malerischen Wildseelodersees geben sich mit Dir gemeinsam Arno Fürnsinn ("One2Flow – Enjoy the Freedom of Movement") und Sabrina Jäger ("Wirbelsäulenregeneration & ganzheitliches Atmen") hin.

Und Georg Schantl taucht bei seinem Special am Berg-Workshop "Intuition – Wanderung der Sinne" mit euch ganz in das Hier und Jetzt ein.

Ja, und während es beim Apnoetauchen mit Daniel Steuerer ganz tief hinunter geht, gehen Profi-Highliner Christian Waldner und sein Kollege Lukas Krenslehner ganz hoch oben über ihre alpine Slackline.

Obendrauf gibt es dann auch noch eine Acoustic Session direkt am malerischen Wildseelodersee von der grandiosen funk-tastischen Grazer Band Assaia.

Fotocredit: 2 x Toni Niederwieser, 1 x Assaia

Special am Berg Programm im Detail

Donnerstag
  • 09:00 bis 11:00 Uhr Sophie Erdmann & Veronika Lindlbauer – "Frauenheilkräuter entdecken und anwenden"  (Kräuterkunde)
  • 09:00 bis 12:00 Uhr Georg Schantl – "Intuition – Wanderung der Sinne" (Achtsamkeitscoaching)
  • 10:15 bis 12:15 Uhr Arno Fürnsinn – "One2Flow – Enjoy the Freedom of Movement" (achtsame Bewegung)
  • 10:15 bis 11:45 Uhr Christina Hahn & Joel Rojas – SUP Yoga im Wildseelodersee (Yoga)
  • 12:00 bis 12:30 Uhr Christian Waldner und Lukas Krenslehner – Highlinebegehungen am Lodertörl (Performance)
  • 12:30 bis 13:00 Uhr Daniel Steuerer – Apnoetauchem im Wildseeldoersee (Performance)
Freitag
  • 09:00 bis 11:00 Uhr Stephanie Sommerauer – "Kräuterwanderung mit Yoga und Meditation" (Yoga/Kräuterkunde)
  • 10:15 bis 11:45 Uhr Christine Nilica – "Wake Up Flow" (Yoga)
  • 10:15 bis 12:15 Uhr Sabrina Jäger – "Wirbelsäulenregeneration & ganzheitliches Atmen" (achtsame Bewegung)
Samstag
  • 09:00 bis 12:00 Uhr Alexander Schatz – "Giftpflanzen, Heilkräuter und Einführung in die Geomantie" (Kräuterkunde)
  • 10:15 bis 11:45 Uhr David Suppan – "Morning Flow" (Yoga)
  • 12:00 bis 12:45 Uhr Acoustic Session von Assaia (Performance)

Da die Teilnahme am Special am Berg mit einer kurzen Wanderung zu den Bergbahnen, der Fahrt mit der Bergbahn, teilweise einer leichten und wunderschönen Wanderung zum Wildseelodersee und und etwas "Freizeit am Berg" (mit LIVE-Performances) verbunden ist, bist du als Teilnehmer an diesem Tag von 8:00 bis 15:00 unterwegs. Im Online-Buchungstool scheint daher dieser Zeitraum auf, um zu verhindern, dass du dich in diesem Zeitraum zu einem weiteren Programmpunkt anmeldest, den du nicht besuchen könntest.

Ablauf vom Special am Berg

Das Special am Berg läuft an allen drei Tagen gleich ab: Du und all die anderen interessierten wasserFESTler treffen einander nach dem frühzeitigen Frühstück um 8:00 Uhr im Balanced Kitchen Bereich.

Beim Anmeldezelt bekommt ihr dann euer Bergbahnen-Ticket, das im wasserFEST-Ticket inkludiert ist. Für alle, die an einem Yoga oder bewussten Bewegungsworkshop mitmachen, gibt es auch eine Leih-Yogamatte. Vom Anmeldezelt geht ihr gemeinsam zur Talstation der Bergbahnen Fieberbrunn und nehmt um 8:30 Uhr die ersten Gondel aus der ihr um ca. 9:00 Uhr aussteigt.

Start der Kräuterkunde-Workshops

Von dort aus starten alle Kräuterkunde-Workshops. Alle TeilnehmerInnen der Yoga– und bewusste Bewegung-Workshops gehen gemeinsam in einer 30 Minuten langen, leicht zu bewältigenden Wanderungen zu einem der schönsten Bergseen der Alpen, dem malerischen Wildseelodersee.

Start der Yoga- und bewusste Bewegung-Workshops

Die Yoga- und bewusste Bewegung-Workshops am Ufer des Wildseelodersees starten um 10:15 Uhr. Nach den Workshops habt ihr bis 13:00 Uhr Zeit direkt am Hausberg der Fieberbrunner die Gelegenheit eure Seele baumeln zu lassen und auch die Special am Berg-Performances anzuschauen.

Wieder zurück am Lauchsee

Danach geht ihr dann alle gemeinsam runter zur Gondel und fahrt von dort ins Tal ab. Alle Gruppen sind spätestens um 15:00 Uhr wieder zurück am Lauchsee.

Empfohlenen Ausrüstung

Obwohl der Wanderweg hinauf zum Wildseeldoersee leicht zu bewältigen ist, befindet ihr euch im alpinen Gelände. Das heißt festes Schuhwerk ist Voraussetzung für eine Teilnahme am Special am Berg. Darüber hinaus empfehlen wir euch auch warme und wetterfeste Kleidung mit auf den Berg zu nehmen.

Details zum Wildseeloder

Mehr Infos zum Wildseeloder und all den Wanderwegen und Möglichkeiten, die Dir der "Alleskönnerberg" bietet, findest Du hier:

bergbahnen-fieberbrunn.at