Martin Schlatzer

Bewusst Veggie – gewusst wie

Ist Gemüse das neue Fleisch? Für viele Menschen ist die Antwort klar, denn immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für eine vegetarische oder vegane Ernährungsweise. Eine entsprechend fundierte Bewertung fehlt jedoch oftmals und es stehen verschiedenste Behauptungen und Meinungen rund um das Thema Ernährung im Raum. Es können Ernährungsmythen entstehen, wie beispielsweise der Mythos Proteinmangel im Falle einer vegetarischen Ernährung.

Der ernährungswissenschaftliche Vortrag gibt einen Überblick über die wichtigsten gesundheitlichen Fakten zu vegetarischen bzw. veganen Ernährungsweisen. Hinzu kommen praxisrelevante Tipps und Tricks, die im Alltag leicht angewandt werden können.

Über den Vortragenden

Martin Schlatzer, geb. 1979, Ernährungsökologe, studierte Ernährungswissenschaften an der Universität Wien mit dem Fokus auf Ernährung, Umwelt und Gesundheit. Er ist Autor des 2011 in der 2., überarbeiteten Auflage erschienen Buches „Tierproduktion und Klimawandel – ein wissenschaftlicher Diskurs zum Einfluss der Ernährung auf Umwelt und Klima“. Seine Schwerpunkte liegen auf interdisziplinären Forschungsprojekten im Zusammenhang mit Landwirtschaft, Klimawandel und Ernährungssicherung. Seit 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für globalen Wandel und Nachhaltigkeit an der Universität für Bodenkultur in Wien. Des Weiteren ist er Medienpartner und Fachvortragender auf Universitäten und für diverse Institutionen zu den Themen Ernährung im Kontext von Klimawandel, Umwelt und Ressourcen sowie Ernährungssicherung.

Links