Das Haus in der Sonne – wasserFEST

Das Haus in der Sonne

...ein Ort an dem die Sonne auch im Herzen aufgeht

Das "Haus in der Sonne" hat eine lange Tradition und wurde in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut. Einige liebevolle Details erinnern noch an vergangene Jahrzehnte, die von Besitzerin Christina Brunner originell mit Neuem kombiniert worden sind. Das Haus in der Sonne ist wahrlich "ein individuelles, persönliche geführtes Schmuckkasterl", lächelt Christina Brunner. Ein ehrliches Lächeln, das direkt aus ihrem Herzen kommt.

Christina schätzt Möbel mit Seele und Geschichte. Raffiniert kombiniert sie es mit Komfort und neuen Einrichtungsgegenständen. Sämtliche Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC und Balkon sowie KabelTV und Wlan ausgestattet.

Ein freundlicher Frühstücksraum in hellen Farben lädt zum ausgiebigen Frühstücksbüffet ein und außerdem gibt es im "Haus in der Sonne" neben einem Aufenthaltsraum auch noch eine kleine Teeküche.

Gefühl von "nach Hause kommen"

"Altes kann sehr viel ausstrahlen", davon ist Christina fest überzeugt. "Es ist wirklich nicht notwendig, dass wir jeden Modetrend mitmachen", ergänzt sie überzeugt. Viel wichtiger ist es Christina und ihrem Team mit jedem Gast, wenn er oder sie es wünscht, persönlichen Kontakt zu haben.

Sobald man die Schwelle zum Haus in der Sonne übertritt, macht sie sich breit: Die Gemütlichkeit, die familiäre Atmosphäre, die Wärme und Geborgenheit, die von diesem geschichtsträchtigen Haus ausgeht.

Bereits Christina Brunners Mama hat dieses Haus schon geführt. Davor hat es Männern, die aus dem Weltkrieg zurückgekehrt sind Unterschlupf gewährt. "Das Haus in der Sonne hat immer schon Menschen ein zu Hause gegeben", merkt Christina Brunner mit sanfter, liebevoller Stimme an. Es ist tatsächlich das Gefühl von "nach Hause kommen", das sich hier als Gast in einem bis in die kleinste Zelle hinein ausdehnt.

Nachhaltigkeit und ein wertschätzender Umgang mit der Natur

Besitzerin Christina Brunner liegt es zudem sehr am Herzen ihre Pension nachhaltig zu führen. Dazu zählt die Verwendung von regionalen Produkten und das Einbeziehen von örtlichen Lieferanten ebenso wie der wertschätzende Umgang mit der Natur.

Wenn man das Haus zur Sonne betritt und Chefin Christina dort antrifft, dann geht einem zugleich die Sonne auch im Herzen auf. Mit solch offenem Herzen und offenen Armen empfängt sie ihre Gäste. Christina und ihr Team wollen, dass jeder Gast sich wohlfühlt - dieses Motto steht im "Haus in der Sonne" an erster Stelle und Christine und ihr Team setzen alles daran, um für ihre Gäste ein entsprechendes Umfeld zu schaffen. Gerne kümmern sie sich um persönliche Anliegen und Wünsche.

Die wichtiges Infos auf einen Blick:

Kosten?
Übernachtung inkl. Frühstücksbüffet pro Person und Nacht:  € 30 (zzgl. € 2,50 Ortstaxe)
Einzelzimmerzuschlag wird nicht verrechnet und Alleinreisende werden gerne im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung untergebracht! Sollten die Gäste nur eine Nacht bleiben wird ein Zuschlag von 5 Euro verrechnet.

Spezielles Angebot?
Bei Anreise mit Zug kostenloser Shuttle zur Pension und zurück möglich.

Wie weit vom wasserFEST entfernt?
10 Minuten bis 15 Minuten (zu Fuß) 5 Minuten (Auto).

Special Service für wasserFESTler?
Wenn erwünscht kostenloser Shuttle-Service zum Lauchsee und zurück.

www.haus-in-der-sonne.net