Die wasserFEST Fairtrade Biobaumwoll-Shirts

Sie sind mittlerweile Kult und fixer Bestandteil des wasserFESTs: Die bunten, hübschen, mit den Prints von Nina Markart aka Pixie Fashion verzierten und extrem bequemen Festival-Shirts.

Doch sie sind nicht nur hübsch anzusehen und extrem fein zu tragen. Daneben sind sie vor allem eines: Nachhaltig. Immerhin ist uns Nachhaltigkeit sehr wichtig. Und das auf der ganzen Linie. Das gilt somit auch für unsere wasserFEST-Shirts. Du kannst die wasserFEST-Festivalshirt-Collection daher mit sehr gutem, reinem Gewissen tragen. Immerhin sind die bedruckten Shirts aus Biobaumwolle und Fairtrade.

Und übrigens auch die wasserfest-Sackerl sind aus Biobaumwolle und Fairtrade.

Bedruckt werden die Shirts und Sackerl bei ZERUM in Graz. ZERUM ist ein junges Modelabel, das ausschließlich unter fairen und nachhaltigen Bedingungen produziert. Der Name leitet sich von "Serum", dem Heilmittel ab und spiegelt somit den positiven Aspekt ihrer Produktion wider. „Nachhaltiger Lifestyle für faire Individualisten“ so lautet das klare Credo von ZERUM!

Solidarität und Fairness

Für ZERUM bedeutet Solidarität, gerade als Unternehmen Verantwortung für das Allgemeinwohl und unsere Umwelt zu übernehmen. Besonders aber liegt es ZERUM am Herzen, dass faire Bedingungen für alle, an der Produktion und der Erzeugung der Rohstoffe Beteiligten gewährleistet werden. Das bedeutet ebenso, dass jeder seinen gerechten Anteil am Erlös erhält.

Nachhaltigkeit

Auf die umweltschonende und nachhaltige Erzeugung – vom Baumwollstrauch zum Produkt, bis hin zum Shirt auf Deinem Oberkörper – legt ZERUM ebenfalls großen Wert. Nicht nur unabhängige NGO´s überwachen den Produktionsprozess regelmäßig, auch ZERUM selbst ist in ständigem Kontakt mit seinen Mitarbeitern!

Du möchtest mehr über ZERUM erfahren, dann besuche das Label online: zerum.at

Mehr Infos zu Nina Markart und ihren inspirierten, verspielten, voller Leichtigkeit steckenden und verzaubernden Modedesigns findest Du auf ihrer Website: pixie-fashion.com

Wir haben für Dich den Entstehungsprozess der wasserFEST-Shirts heuer fotografisch dokumentiert: